Wie präqualifiziere ich mich?

Die Präqualifizierung haben wir für Sie so einfach wie möglich gemacht:
Sie können unter der Rubrik "Antrag auf Präqualifizierung" einen Antrag herunterladen. Gerne senden wir Ihnen den Antrag auch per Post oder per Fax zu. Zum Antrag hat präQ eine individuelle Antragshilfe aufgesetzt, die Sie ebenfalls dort herunterladen können. Sollte es dennoch offene Fragen geben, steht Ihnen präQ telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

Den Antrag senden Sie dann an präQ. Die Adresse steht auf dem Antrag.

präQ prüft nun den Antrag auf Vollständigkeit und meldet sich innerhalb einer bestimmten Frist bei Ihnen. Die Frist ist im Kriterienkatalog des GKV-Spitzenverbandes festgelegt und beträgt zehn Arbeitstage. Sie erhalten dann von präQ eine schriftliche Mitteilung, ob Ihr Antrag vollständig ist. Fehlende Unterlagen oder Angaben fordert präQ bei Ihnen nach. Der Vorteil für Sie: Die präQ-Mitteilung ist Eingangsbestätigung Ihrer Unterlagen sowie Rückversicherung für Sie zugleich.

präQ hat innerhalb einer vorgeschriebenen Frist von acht Wochen nach Vorlage der vollständigen und widerspruchsfreien Unterlagen Ihnen eine schriftliche Bestätigung zu erteilen. Ebenfalls übermittelt präQ dem zuständigen GKV-Spitzenverband die Daten. Damit sind Sie präqualifiziert und gelten als geeignet!


Ablauf Schema

Der Antrag wird bei präQ eingereicht (dies können Sie hier jetzt auch online machen).

präQ prüft den Antrag innerhalb von 10 Tagen nach Zugang auf Vollständigkeit.

Falls eine Betriebsbegehung notwendig ist (z. B. bei Standortwechsel oder bei der Erst-Präqualifizierung), findet diese innerhalb von vier Wochen statt.

Wenn alle Unterlagen vollständig und ordnungsgemäß vorliegen und ggf. die Betriebsbegehung ordnungsgemäß durchgeführt wurde, sind Sie präqualifiziert.